Durch ein Trauma können körperliche und seelische Beschwerden, sogenannte Belastungsstörungen, entstehen. Solche Reaktionen sind normale Reaktionen auf einen extremen, nicht mehr integrierbaren Stress und ein Versuch des Körpers und der Seele, das Gleichgewicht wiederherzustellen.

Die Psychodynamisch Imaginative Trauma Therapie (PITT) nach Luise Reddemann ist eine tiefenpsychologisch-psychodynamische Kurzzeitpsychotherapie. Sie setzt verstärkt bei den Ressourcen der Patienten an und der Patient lernt, sich über Selbstregulation vor negativen Affekten und Affektüberflutung zu schützen.

> mehr lesen